Aktuelle Vereinsmeldungen

Supercup bleibt in Elster

Am vergangenen Sonntag konnte sich unsere zweite Vertretung im Supercup gegen die favorisierte SG 1919 Trebitz durchsetzen.
In einem ausgeglichenen Spiel setzte sich unsere zweite Vertretung am Ende doch recht deutlich mit 3:0 durch. Die Führung erzielte M. Finke in der 56. Minute. Die Entscheidung fiel genau in der Druckphase von Trebitz. S. Biedermann blieb in der 80. Minute cool vor dem Torhüter und schon zum 2:0 ein.

Souverän in die nächste Runde

Am vergangenen Samstag konnte unsere Eintracht souverän in die nächste Pokalrunde einziehen und besiegte den SSV Gardelegen mit 5:0.
Gardelegen musste ab der 23. Minute in Unterzahl weiterspielen, da ihr Kapitän mit einer roten Karte des Feldes verwiesen wurde. Vorausgegangen war ein sehr hart Einsatz gegen R.Franke. In der 31. Minute war dann endlich der Bann gebrochen, nachdem zu vor zwei Tore nicht gegeben wurden, erzielte E. Clemens das 1:0.
Bei den beiden nicht gegebenen Toren wurde beide Male auf Abseits entschieden.
So ging es mit der 1:0 Führung in die Kabinen.

Lange Reise in den Norden

Am morgigen Samstag reist unsere Eintracht in der zweiten Pokalrunde nach Gardelegen zum dortigen SSV Gardelegen.
Der Gastgeber ist zur Zeit Tabellenführer in der Landesliga Nord punktgleich mit Staßfurt und Börde Magdeburg. Gardelegen besitzt eine sehr Junge Mannschaft die sehr ein gutes Umschaltspiel haben. Tragende Säulen in der Mannschaft sind Gütte, Scheinert und Bache die das Spiel gestalten beim Gastgeber.
Unsere Eintracht reist mit einigen Personalsorgen nach Gardelegen. Dem Trainerteam stehen in K. Schramm, L. Könnecke, A. Schmidt, A. Steudte, M. Thauer und P. Behrend fast eine komplette Mannschaft nicht zur Verfügung.